Stellenausschreibung

Wir freuen uns auf eine/n erfahrene/n Sozialpädagogin/en mit Studium (Bachelor, Diplom, Master) der Sozialen Arbeit (o.ä.), der/die die fachliche Leitung unserer Jugendhilfe-Angebote an unseren Standorten mit übernimmt, langfristig unser Leitungsteam verstärkt und an der Angebotsentwicklung aktiv mitwirkt. Arbeitsort ist Wolgast mit seinen Standorten.

Pädagogische Bereichsleitung (m/w/d) in Wolgast
35-40 h
ab sofort

Ihr persönliches Profil:

Sie sind eine engagierte Leitungspersönlichkeit, die auf dem Hintergrund ihrer beruflichen Qualifikation und Erfahrung im Bereich der Hilfen zur Erziehung – idealerweise in der stationären Jugendhilfe – eine neue verantwortungsvolle Herausforderung sucht. Eine therapeutische und/oder psychologische Ausbildung ist von Vorteil. (abgeschlossene Ausbildung systemischer (Familien-)Therapie, mind. System. Beratung)
Sie sind eine kommunikative, zielorientierte und dynamische Persönlichkeit, die stets strukturiert und lösungsorientiert vorgeht. Dabei haben Sie Freude am Umgang mit benachteiligten jungen und erwachsenen Menschen, können motivieren, integrieren sowie moderieren und sind dabei stets aufnahmefähig. Ihr positives selbstbewusstes Auftreten überzeugt Menschen und sorgt für Ihre Durchsetzungsfähigkeit auch in Konfliktsituationen. Im Arbeitsalltag reagieren Sie flexibel auf Herausforderungen, sind belastbar und zeigen Einsatzbereitschaft.

Wir wünschen uns eine Kollegin oder einen Kollegen, die/der…

  • gern in und mit Teams arbeitet und über gruppenpädagogisches Know-how mit der Bereitschaft für herausfordernde und individuelle Beratungsprozesse
    verfügt
  • berufliche Erfahrung im Bereich der Jugendhilfe und der Beratung von Pädagogenteams, Kindern, Jugendlichen und deren Eltern hat
  • in enger Zusammenarbeit mit den Hausleitungen/Teamleitungen unserer Heimeinrichtungen die Prozessverantwortung für die Hilfeverläufe übernimmt
  • individuelle Förderpläne sowie Therapieempfehlungen erarbeitet und fortschreibt
  • dabei über eine engagierte, konsequente, geduldige und zugewandte Arbeitsweise verfügt
  • bedarfsorientierte Einzelfall- und Alltagshilfen kennt
  • zur Gestaltung und Durchführung von praktischen Trainings und pädagogischen Angeboten zu lebenspraktischen, verhaltens-, und motivationsorientierten Themen berät
  • Krisenintervention leitet
  • über ein beteiligungsorientiertes Führungsverständnis verfügt
  • den kollegialen Austausch sowie eine konstruktive Feedback-Kultur in den Teams und in den Trägergremien aktiv mitbefördert, kollegiale Fachberatung
  • die Elternarbeit/Angehörigenarbeit aktiv unterstützt
  • die Qualitätsentwicklung im Träger mit voranbringt
  • die regionale Gremien- und Netzwerkarbeit durch aktive Teilnahme mitgestaltet (Schnittstellen- und Informationsmanagement)
  • Kreativität, Flexibilität, Selbstreflexion und eine offene, zutrauende Haltung gegenüber den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen / Familien zeigt
  • gute PC-Kenntnisse (MS Word, Excel, Outlook) mitbringt
  • einen Führerschein hat
  • Öffentlichkeitsarbeit mag
  • sich die Vertretung der Regionalleitung zutraut

Bei uns finden Sie:

  • fast 25 Jahre Erfahrung im Bereich familienanaloger Erziehungshilfe
  • Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen, die sich mit hohem persönlichem Engagement in die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien einbringen
  • ein Arbeitsfeld, in dem Sie sich fachlich und persönlich weiterentwickeln können
  • Zutrauen in Ihre Verantwortung in einem Umfeld, in dem Menschlichkeit, ein respektvoller und professioneller Umgang miteinander und die Freude an der Arbeit mit Menschen im Zentrum stehen
  • regelmäßigen Austausch mit den Leitungskollegen
  • einen Träger, der die fachliche Weiterqualifikation der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aktiv fördert und unterstützt
  • eine Vergütung, die der verantwortungsvollen Aufgabe entspricht, zuzüglich betrieblicher Altersvorsorge, wenn gewünscht

Ihr Mehrwert:

  • Interesse an einer langfristigen Zusammenarbeit
  • Stabilität und ein gutes Arbeitsklima
  • Gestaltungspotenzial mit eigenverantwortlichem Arbeiten
  • (nach Möglichkeit) flexible Arbeitszeiten, flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit auch von zu Hause zu arbeiten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Kinderbetreuungskostenzuschuss
  • verbindliche Urlaubsplanung
  • moderne Arbeitsstätten und Fuhrpark
  • Einarbeitungspläne
  • wöchentlich Teamsitzungen, regelmäßige Supervision
  • Dienst-PKW und Laptop und Handy
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Bildungsurlaub
  • Mitarbeiterevents
  • betriebliches Gesundheitsmanagement

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder Post mit Angabe Ihres frühesten Eintrittstermins und Ihren Bruttogehaltsvorstellungen im Anschreiben an:

Albert-Schweitzer-Familienwerk Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Wilhelmstraße 61
17438 Wolgast
 

Rückfragen gerne an unsere Geschäftsführerin Frau Inka Peters: 03836-206971 oder 0162-1065277 oder per Mail info@familienwerk-mv.de

Besuchen Sie uns auf der Internetadresse: www.familienwerk-mv.de

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns, von Ihnen zu hören.


Online bewerben

Hier können Sie sich direkt über unser Formular online unter Angabe der Stellenbezeichnung bewerben.

Online-Bewerbung