Mitarbeiten

In einem Job in der Jugendhilfe in Mecklenburg-Vorpommern

Schön, dass Sie sich für unsere Arbeit in den Kinderdörfern interessierren. Vielleicht ist der ein oder andere Job in der Jugendhilfe in Mecklenburg-Vorpommern ja auch etwas für Sie?

Kinder und Jugendliche, die aus meist sehr schwierigen Gründen nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können, werden in unseren vier Kinderdörfern mit jeweils einem Kinderdorfhaus für bis zu sechs Kindern, unserer Wohngruppe für Jungen und Erziehungsstellen in zumeist familiäre Lebensgemeinschaften aufgenommen. Diese bestehen aus den Kinderdorfeltern, sowie weiteren Sozialpädagogen oder Erziehern und hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen ist sehr vielschichtig, verbringen sie für viele Jahre doch den gesamten Alltag mit uns und in unseren Einrichtungen. So werden unsere angestellten Sozialpädagogen, Erzieher und Sozialarbeiter zu wichtigen Bezugspersonen im Leben der jungen Menschen, die intensive Betreuung im Sinne des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (SGB VIII) benötigen.

Von allen haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen wird erwartet, dass sie bereit sind die Konzeption des Albert-Schweitzer-Familienwerkes umzusetzen und ihr Verhalten an der Konzeption “Grenzen wahrender Umgang” (Schutz vor Gewalt und sexuellen Übergriffen) zu orientieren.

Die Arbeit in unseren Einrichtungen bietet viel Gestaltungsfreiheit und Eigenverantwortung. Wenn Sie sich vorstellen können, dass eine solche Aufgabe zu Ihnen passt und Sie sich dafür engagieren möchten, Kindern eine neue Lebensperspektive zu geben, informieren Sie sich hier über unsere Jobs in der Jugendhilfe in Mecklenburg-Vorpommern »

Falls Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten – sehr gerne! Hausaufgabenhilfe, lecker kochen oder basteln… Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Mehr Informationen »

Stellenangebote in Mecklenburg-Vorpommern
Job in der Jugendhilfe in Mecklenburg-Vorpommern
Job als Sozialpädagoge in Mecklenburg-Vorpommern
video
Initiativ bewerben
video
FAQ Kinderdorfeltern

Neuer Blog:
„Wir ziehen ins Kinderdorf“

Nadine Deutschmann (33) und ihr Mann Jörg (37) haben ihre Firma aufgegeben, um Kinderdorfeltern zu werden. Dafür absolvieren sie aktuell ein Erzieherstudium, pendeln zweimal in der Woche nach Berlin.

Lesen Sie in unserem neuen Blog, was die beiden so erleben und wie es Ihnen in den ersten Monaten bis zum Start als vollwertige Kinderdorfelertn so ergeht.

Zum Kinderdorfeltern-Blog
Neue Kinderdorfeltern in Mecklenburg-Vorpommern

Sie haben Fragen?

Gerne können Sie mich persönlich kontaktieren. Ich helfen Ihnen gerne weiter.

Inka Peters
Albert- Schweitzer- Familienwerk Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Wilhelmstr. 61
17438 Wolgast

T +49 3836 – 206 971
F +49 3836 – 206 972

info@familienwerk-mv.de

Inka Peters