Kinderdorffhaus „Nordlicht”

Kinderdorfhaus Nordlicht

„Verantwortung – Mit Kindern zusammen zu leben heisst jeden Tag etwas zu wagen, was nicht vorhersehbar ist.“

Im Kinderdorfhaus Nordlicht leben seit mehr als 10 Jahren sechs sozial benachteiligte Mädchen und Jungen in einer häuslichen Gemeinschaft mit den Kinderdorfeltern.

Wie in einer Großfamilie werden die Herausforderungen des Alltags gemeistert. Zwei Sozialpädagogen stützen diese Gemeinschaft, um allen Aufgaben rund um KITA, Schule, Freizeit und ärztlicher Versorgung gerecht zu werden.

Das Kinderdorfhaus befindet sich in der Wolgaster Altstadt und integriert die Kinder in das Stadtleben mit Vereinen, Schulen und kulturellen Angeboten. Sie erhalten eine gute Anbindung an alle Gemeindeaktivitäten. Das großzügige Haus verfügt über einen Freizeitraum auf dem Dachboden, so dass kreatives Arbeiten, Sport und Musik möglich sind. Ein großzügiger Hof und ein grüner Garten bieten den Kindern Freizeitmöglichkeiten im Freien.

In direkter Nachbarschaft zum Kinderdorfhaus befindet sich die Geschäftsstelle mit Beratungsräumen, die u.a. für Gespräche mit Eltern und Jugendämtern genutzt werden können. Die leiblichen Eltern der Kinder sind wichtigster Partner unserer Arbeit und werden so viel, wie es möglich ist, mit in das Leben der Kinder einbezogen.

Unsere Leistungsbeschreibung stellen wir Ihnen auf Anfrage gern zur Verfügung »

Kinderdorfhaus Nordlicht
Schusterstraße 12a
17438 Wolgast

T +49 3836 – 275 82 39
F +49 3836 – 206 972

nordlicht@familienwerk-mv.de

Geschichten aus dem Alltag

Mit dem Rucksack in die Kita

Rita Bohn, Leitung Kinderdorfhaus, berichtet von dem steinigen Weg, den es gekostet hat, einem bindungsgstörten 4-jährigen, der neu im Kinderdorfhaus eingezogen war, soviel Regelmäßigkeit, Familienleben und Nähe zu geben, dass er Vertrauen in die Situation und seine „Familie” gewonnen hat. Es dauerte lange, bis er darauf vertraute, dass auch nach seinem Kitabesuch noch alle gewohnten Menschen weiterhin im Kinderdorfhaus sind.

video

Impressionen aus dem Kinderdorfhaus Nordlicht

Flyer Nordlicht

Downloads

Achtung Kinder und Jugendliche

Hier ist Platz für eure kritischen Anmerkungen, Sorgen, Nöte oder Beschwerden.
Ich melde mich auf jeden Fall bei euch zurück!

Vertrauensmann
Tino Winterfeldt
(Sozialpädagoge)

M +49 152 2348 0420

asf-kummerkasten@web.de

Tino Winterfeldt
Spendenkonto des Familienwerks MV

IBAN: DE24 1506 1638 0601 0008 37
BIC: GENODEF1ANK
Volksbank Vorpommern eG

Spenden
Spendenservice im Familienwerk MV

Sprechzeiten: Mo-Fr 8:00 – 16:00 Uhr
Telefon: +49 3836 – 206 971
eMail: info@familienwerk-mv.de

Ich habe Fragen zur Spende »